News für Eltern

Der Ferienpass steht vor der Tür!

Zum jetzigen Zeitpunkt kann der Ferienpass unter Einhaltung folgender Regeln durchgeführt werden:

  • Die Eltern bringen die Kinder lediglich zum Treffpunkt und verlassen das Gelände danach wieder. Kann bei der Abgabe am Sammelpunkt der Abstand von 1.5 Metern zu den anderen Eltern, Begleitpersonen oder Kindern nicht eingehalten werden, müssen die Eltern eine Maske tragen.
  • Das Kind ist nur gesund und symptomfrei zu den Angeboten zu bringen.
  • Falls das Kind in den letzten 14 Tagen vor dem Angebot aus einem Risikoland in die Schweiz zurückgekehrt ist, darf es nicht am Angebot teilnehmen.
  • Für die Kinder gelten dieselben Hygieneregeln, wie sie diese in der Schule gelernt haben. (Vor und nach dem Anlass sind die Hände gründlich zu waschen. Wo keine Möglichkeit besteht die Hände zu waschen, steht Handdesinfektionsmittel zur Verfügung.)
  • Für Kinder unter 16 Jahren gilt die Abstandsregel von 1.5 Meter untereinander nicht.
  • Wir verweisen für die Anreise in den ÖV auf die Maskenpflicht für alle ab 12 Jahren.
  • Sollte Ihr Kind während oder bis zu zwei Wochen nach Ende des Ferienpasses (04.09.2020) positiv auf Covid 19 getestet werden, bitten wir Sie sich umgehend bei unserer Ferienpass Telefonnr. 077 475 13 64 zu melden, damit wir die nötigen Schritte in die Wege leiten können.
  • Wenn ein Kind während eines Anlasses Corona-Symptome entwickelt, werden die Eltern umgehend informiert und aufgefordert das Kind abzuholen. Das Kind bekommt eine Hygienemaske und wartet abseits mit einer Begleitperson darauf, dass es von den Eltern abgeholt wird.
  • Die Zusage für die Durchführung unter den genannten Regeln erfolgt aber auch jetzt nur mit Vorbehalt von eventuellen Verschärfungen. In diesem Fall würden wir Sie per Mail informieren (auch kurzfristig möglich).

    Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und Einhalten der Regeln.